Engelbert Schön Orgelkonzert Marienkirche Wiedenbrück

Engelbert Schön: Orgelkonzert in der Marienkirche

Engelbert Schön an der Speith-Orgel

Der Rietberger Kirchenmusiker Engelbert Schön ist zu Gast in der Marienkirche: das Programm spannt einen Bogen von J.S. Bach bis zu John Arthur Meale. Besonders freuen dürfen sich die Gäste auch auf die Fantasie und Fuge in Es-Dur anlässlich des 175. Todestages von Christian Heinrich Rinck und auf eine Sonate von Giambattista Martini, der als Franziskaner in Bologna lebte.

Engelbert Schön
Geb. 1968 in Rietberg, erhielt seine Ausbildung am Klavier und an der Orgel bei Paul-Leo Leenen (Gütersloh), Christoph Grohmann (Rheda). 1999 legte er das C-Examen ab (Harald Gokus, Orgel (Rheda), Roland Krane (Soest), Johannes Tusch (Lippstadt). 

Die Teilnahme an internationalen Meisterkursen u.a. bei Prof. Zsigmond Szathmáry (Freiburg) und Prof. Martin Lücker (Frankfurt) runden die Ausbildung ab.
Im Rahmen dieser Meisterkurse konnte Engelbert Schön zahlreiche Kenntnisse an bedeutenden z. T. historischen Instrumenten erwerben (u.a. Möller-Orgel Marienmünster, Aebi-Orgel in Ernen (Schweiz) etc.) 

Von 1996 bis 1999 war Engelbert Schön Kirchenmusiker in seiner Heimatstadt Rietberg. In diese Zeit fällt seine Gesamtaufführung des Orgelwerkes von J.S.Bach in 16 Konzerten. 

Seit 2000 arbeitet er freischaffend als Konzertorganist und Orgel-/Klavierlehrer. 

Seine rege Konzerttätigkeit führte Ihn neben zahlreichen Kirchen der heimischen Region auch zu bedeutenden Kirchen im In- und Ausland: u.a. Deutsche Kirche Stockholm, St. Trinitatis-Kirche Kopenhagen, neue Kathedrale Iasi (Rumänien), Bukarest (Live-Rundfunkkonzert), St. Katharinen Frankfurt (4 Konzerte) oder Altenberger Dom (3 Konzerte).
Immer wieder spielt Engelbert Schön auch die Orgelparts großer Chor- und Orchesterwerke wie z.B. „Buch mit sieben Siegeln“ (Schmidt), „Chichester-Psalms“ (Bernstein) , „Messe solenelle“ (Vierne) , „Requiem“ (Duruflé) , Orgelkonzert (Poulenc), Orgelsolomesse (Haydn) etc. 

 

Bitte beachten Sie:

Ihre und die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Freiwilligen ist uns sehr wichtig. Es gilt immer die aktuelle Corona-Schutzverordnung – damit wir uns alle wohl und sicher fühlen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Zur Zeit gilt die 3G-Regel. Bitte bringen Sie Ihre Nachweise und Ihren Lichtbildausweis mit.

Ticket reservieren:

Tickets können Sie zum Preis von 15 € unten über das Formular reservieren. Die Tickets können Sie nach der Reservierung ab dem 10. Februar 2022 im Kloster Wiedenbrück Mo – Fr von 9-12 Uhr und 14-17 Uhr bezahlen und abholen. Sollten Sie die Tickets nicht bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn abgeholt haben, geben wir sie zurück in den freien Verkauf.

 

Datum

27.03.2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

Einlass 16:00
17:00 - 18:00

Preis

15,00 €

Ort

Marienkirche

Veranstalter:in

Kloster Wiedenbrück eG
Phone
05242 92890
E-Mail
info@kloster-wiedenbrueck.de
Website
https://kloster-wiedenbrueck.de
Nach oben