Lesung Bärbel Höhn: Lasst uns was bewegen

Bärbel Höhn und ihr Buch "Lasst uns was bewegen"

Lesung Bärbel Höhn: Lasst uns was bewegen

Bärbel Höhn ist 70 – und kämpferisch. Die ehemalige grüne NRW-Umweltministerin ist die Stimme einer Generation, die viel erreicht hat: mehr Vielfalt, mehr Gleichberechtigung, mehr Umweltschutz. Jetzt ist diese Generation im Rentenalter und kann mit ihrer Kompetenz und Energie noch viel bewegen. Kämpfen wir, sagt Bärbel Höhn, für unsere Kinder und Enkel, für die Zukunft, für uns! Wir können einen Beitrag für mehr Klimaschutz leisten und gleichzeitig unser Leben mit Sinn füllen. Ihr Inspirationsbuch zeigt Möglichkeiten auf, die Generationen zusammenzubringen und gemeinsam für eine lebenswerte Erde zu wirken.

Wegen der durch Umweltverschmutzung verursachten Erkrankung ihres Sohnes wurde Bärbel Höhn politisch aktiv. Von 1995 bis 2005 war sie Umwelt-, Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin in Nordrhein-Westfalen und anschließend zwölf Jahre lang Bundestagsabgeordnete der Grünen. Heute ist sie Energiebeauftragte für Afrika für das Bundesentwicklungsministerium.

Veranstalter ist der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Rheda-Wiedenbrück mit Unterstützung der Landesvereinigung Grüne Alte NRW und des Seniorenbeirats Rheda-Wiedenbrück.

 

Ticket reservieren:

Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung über das Formular ratsam. Die Tickets können Sie im Kloster Wiedenbrück abholen. Wir sind Montag – Freitag 9-12 Uhr und 14-17 Uhr für Sie da. Sollten Sie Ihre Tickets nicht abholen können, legen wir sie Ihnen gern zurück. Bitte geben Sie uns dazu einen kleinen Hinweis im Formular unten.

 

Ausverkauft!
Schlagwörter:

Datum

03.03.2024

Uhrzeit

Einlass 17:30 Uhr
18:00

Standort

Kloster Refektorium

Veranstalter:in

Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Rheda-Wiedenbrück
Webseite
Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Rheda-Wiedenbrück
Ticket reservieren

Referent:in

Nach oben