Lesung mit Stefanie Arndt

Lesung mit Stefanie Arndt

Expeditionen in eine schwindende Welt

Wie das Abschmelzen der Polkappen unseren Planeten für immer verändern wird

Weniger als 25 Jahre geben Wissenschaftler:innen ihm noch, dann wird es so weit sein: Bis 2050 wird das Eis der Arktis mindestens einmal im Sommer vollständig abgeschmolzen sein und unser Planet, den Generationen nur mit von Eis bedeckten Polkappen kennen, wird sich für immer verändern.

Welche Folgen wird das Schwinden des Eises für die Menschheit haben?
Wie wirkt es sich auf unser Wetter, die Meere und das Ökosystem der Polarregionen aus?

Stefanie Arndt erzählt von den tiefgreifenden Veränderungen, die sie auf ihren Expeditionen beobachten konnte, von ihrer Arbeit als Polarforscherin und von der zarten Schönheit eines schwindenden Lebensraums. Was so fern scheint, rückt dabei ganz nahe: Können wir die unumkehrbaren Auswirkungen, die ein Abschmelzen der Polkappen nach sich zöge, noch aufhalten?

Stefanie Arndt erforscht als Meereisphysikerin am Alfred-Wegener-Institut seit einem Jahrzehnt die Entwicklungen in Antarktis und Arktis.

Organisiert wird diese Veranstaltung von der Buchhandlung LESART in Zusammenarbeit mit der Kloster Wiedenbrück eG.

Bitte beachten Sie:

Ihre und die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Freiwilligen ist uns sehr wichtig. Es gilt immer die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Ticket reservieren:

Tickets erhalten Sie ausschließlich bei der Buchhandlung LESART (Inh. Sonja Westermann e.K.).
Neuer Wall 1, 33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon.: 0 52 42 4 59 47
Website: www.lesart-buecher.de 

 

Datum

16.09.2022

Uhrzeit

Einlass 19:00
19:30 - 21:00

Ort

Refektorium
Kategorie
Nach oben