Vernissage “Leben im Licht”

Ausstellung Leben im Licht von Jürgen Türksch: Gemälde Pinke Tulpen im Sonnenlicht

Vernissage “Leben im Licht”

Gemälde und Fotos von Jürgen Türksch

Die Ausstellung “Leben im Licht” umfasst unterschiedlichste Werke, die sich mit Mensch und Natur auseinandersetzen. In diesen Gemälden spielt das Licht eine wichtige Rolle.

Fantasievoll oder realitätsnah, abstrakt oder detailreich, immer mit spannender Tiefenwirkung, stehen die farbenfrohen Gemälde und Fotos des Künstlers Jürgen Türksch im Dialog mit Mensch und Natur. Das Licht sorgt für eine spannende Atmosphäre, durchleuchtet filigrane Blütenblätter oder spiegelt sich farbenfroh in Wassertropfen. Es fließt sanft durch Landschaften und scheint sie dabei kaum zu berühren.

1960 in Duisburg als Sohn eines Künstlers geboren, findet Jürgen Türksch schon früh Kontakt zur Malerei. Er beobachtet den Vater bei seiner künstlerischen Tätigkeit und ist ständig von seinen Werken umgeben. 1998 beginnt er als Autodidakt ein Selbststudium der Kunstmalerei und entwickelt seinen eigenen Stil. Eine spielerische Dynamik und eine phantasievolle Farbgebung erzeugen in seinen Arbeiten Spannung und Leidenschaft.

Bei der Vernissage stellt der Künstler die Ausstellung und seine Werke vor.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Werke werden bis zum 31.03.2024 im Klosterflur ausgestellt und können während der Öffnungszeiten des Klosters Montag bis Freitag 9-12 Uhr und 14-17 Uhr oder auf Anfrage besichtigt werden.

Datum

03.03.2024

Uhrzeit

11:00

Standort

Kloster Wiedenbrück

Veranstalter:in

Kloster Wiedenbrück eG
Telefon
05242 92890
E-Mail
info@kloster-wiedenbrueck.de
Webseite
https://kloster-wiedenbrueck.de
Nach oben